Blog

Kontaktlose Schlägereien

Kontaktlose Schlägereien

In unserem Drogeriemarkt, in dem bis gestern ein Wachmann stand, stehen nun zwei. Beide wirken...

www.krisenkalender.de

www.krisenkalender.de

Zuhause ist es doch am Schönsten. All denen, die diese Zeit nicht einfach daheim verbringen...

Der Frühschoppen wird 23

Der Frühschoppen wird 23

Es war ein kühler, düsterer Sonntag im Herbst des Jahres 1990, als einige seltsame Herren die...

Es wird wieder vorgelesen

Es wird wieder vorgelesen

Seltsame Dinge gehen vor in der Welt. Hertha BSC ist Tabellenführer. Fraglos ein erster Schritt...

Der Frühling zeigt sich

Der Frühling zeigt sich

Pünktlich zum Frühling habe ich am Montag, dem 7. März wieder neue Geschichten für Radio 1...

Wedding

Wedding

Wedding: 37 Geschichten über die Perle von Berlins Stadtteilen 37 kuriose Geschichten über einen...

Willkommen auf den neuen Heimseiten von Horst Evers

Vieles ist schon schön geworden. Manches braucht noch ein bisschen, aber alles ist in Behandlung. Es gibt Informationen über die Programme, die Veranstaltungen, Bücher, CDs und über Horst Evers selbst.
An jedem Dienstag erscheint ein neuer Text oder zumindest Textschnipsel im Blog. Andere Neuigkeiten, wichtige Mitteilungen oder Kommentare zum Weltgeschehen kommen natürlich auch mal zwischendrin.

Natürlich kann jeder Kommentare und Grüße, Beschwerden und Lob, Lehrreiches und Verwirrendes auf der Seite hinterlassen. Um jedoch unnützem Spam den Zugang zu verweigern, werden alle Beiträge zunächst von einer internationalen, konfessionsübergreifenden und fachkundigen Jury geprüft, ehe sie freigeschaltet werden. Dies kann auch schonmal ein wenig dauern. Das ist zwar ein wenig schade, aber notwendig, um sexistische, rechtsradikale oder kapitalistische Inhalte von den Seiten fernzuhalten. Also zumindest von sexistischen, rechtsradikalen oder kapitalistischen Inhalten, die von außen kommen.

Bis bald, Horst

3 Kommentare

  1. Sehr geehrter, lieber Herr Evers,
    vielleicht haben Sie noch eine kleine Erinnerung an mich. Ich war die Alumnibeauftragte der FU und genieße seit einiger Zeit mein Luxusleben in Rente. Die FU bat mich an Sie und weitere VIPs der FU heranzutreten und um ein Autogramm für einen engagierten Mitarbeiter der Personalstelle zu bitten. Da es derzeit nicht mögich ist für ihn ein kl. Fest zu veranstalten, soll das sein Abschiedsgeschenk werden. Es wäre sehr freundlich, wenn Sie mit ein paar Worten auf Ihrer Autogrammkarte dabei sein könnten. Verabschiedet wird Herr Günter Hauer. Wenn es per Mail möglich ist, wäre es super. Sonst lassen Sie mich bitte wissen, wohin ich Porto und Adresse senden darf.

    Alle guten Wünsche und bald wieder viele Auftritte!
    Ihre Irma Indorf

  2. Lieber Horst,
    ich bin meine Webseite: http://www.contraermusik.de am überarbeiten. Da ich immer noch und immer wieder gerne die Mittwochsfazit CDs verkaufe bist du auch mit drei Artikeln dabei.
    Für die Überarbeitung würde ich gerne eine Bild von dir verwenden!
    Da ich aber nicht irgendwo ein Bild abgreifen will…von wegen Rechte oder auch Linke…frage ich an, ob du mir ein Bild zur Verfügung stellen kannst, auf das mich kein Abmahnanwalt belangen kann. Danke für eine Rückmeldung und viele Grüße
    Rolf Limbach

    PS: Falls du mir noch eins vom Mittwochsfazit zur Verfügung stellen könntest, wäre ich Pappenzufrieden

  3. Lieber Horst Evers,
    wir „kennen“ Sie schon seit sehr vielen Jahren, gehen regelmäßig in den Mehringhof, wenn es wieder ein neues Programm von Ihnen gibt. Den Jahresrückblick haben wir fast lückenlos verfolgt und natürlich auch in diesem Jahr-online. Gestern Abend hatten wir einen schönen Abend mit Ihnen in Radio 1. vielen Dank dafür und lassen Sie uns gemeinsam den Humor pflegen, damit er uns nicht abhanden kommt. Alles Gute für Sie, Ihre Familie und Freunde,
    Herzlichst, Eveline

Das neue Horst-Evers-Buch ist da!

Ihr erstes Geschenk für Weihnachten 2021! Reinhören!

Kontaktlose Schlägereien

In unserem Drogeriemarkt, in dem bis gestern ein Wachmann stand, stehen nun zwei. Beide wirken überhaupt nicht so, als hätten sie Interesse daran, einen Streit zu schlichten.

www.krisenkalender.de

Zuhause ist es doch am Schönsten. Ich warte wie andere geduldig darauf, wieder auf Bühnen oder zumindest in den Zug zu dürfen.

Die Live-Aufnahme des Hörbuchs zum neuen Geschichtenband

Letztes Jahr schrieb ich: „Jedes Jahr, wenn sich mein Nachbar Rüdiger wieder eine Flasche Vodka kauft, …“

Letzte Lesungen vorm Jahresrückblick

Jedes Jahr, wenn sich mein Nachbar Rüdiger wieder eine Flasche Vodka kauft, 24 Striche an den Rand macht und behauptet, das wäre nun quasi sein Adventskalender, weiß ich: Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Doch vorher ist noch einiges zu tun.

Wäre ich du, würde ich mich lieben

Heute ist es soweit. Das neue Buch erscheint. Es heisst „Wäre ich Du, würde ich mich lieben“ und erklärt praktisch in 56 eigenständigen Geschichten diesen Titel. Unter anderem. Ich finde, das Buch ist wirklich schön geworden, weshalb ich dem Verlag auch explizit...

Der Frühschoppen wird 23

Es war ein kühler, düsterer Sonntag im Herbst des Jahres 1990, als einige seltsame Herren die behauptete Bühne im Keller eines besetzen Hauses in der Berliner Brunnenstraße betraten und erstmals wildfremden Menschen öffentlich ihre Geschichten vorlasen … Was aus der...

Es wird wieder vorgelesen

Seltsame Dinge gehen vor in der Welt. Hertha BSC ist Tabellenführer. Fraglos ein erster Schritt zum „Championsleague-Finale daheim“ im Mai 2015. Dennoch sollte man auf dem Teppich bleiben. Jetzt schon davon zu sprechen, dieses Finale unbedingt gewinnen zu müssen, wäre...

Der Frühling zeigt sich

Pünktlich zum Frühling habe ich am Montag, dem 7. März wieder neue Geschichten für Radio 1 aufgenommen. Die Aufnahmen sind in jedem Falle sehr schön geworden. Allen die Karten gewonnen hatten und dabei waren, möchte ich noch einmal herzlich danken für die schicke...

Wedding

Wedding: 37 Geschichten über die Perle von Berlins Stadtteilen 37 kuriose Geschichten über einen Stadtteil, der sich in irgendeiner größeren Stadt befinden könnte; eine Liebeserklärung an Käfer und Menschen. Aber der WEDDING liegt nun mal in Berlin; unzählige Sagen,...