Über Horst

Horst Evers lebt mit Freundin und Kind in Berlin.

Geboren wurde er 1967 in Diepholz. Nach Schule und Bundeswehr ging er 1987 des Studiums wegen nach Berlin. Sein Publizistikstudium dort wandelte er jedoch nach nur einem Semester in ein Lehramtsstudium, Studienrat für Deutsch und Sozialkunde, um.

Während des Studiums arbeitete Horst Evers in vielen verschiedenen Berufen. Unter anderem als Nachhilfelehrer, Tresenkraft oder Meinungsforscher, vor allem jedoch als Taxifahrer und zuletzt als Eilzusteller und Kastenleerer.

Seit er 1993 seine 20-Stunden-Stelle bei der deutschen Post gekündigt hat, lebt er allein vom Schreiben und Vorlesen.

Wie die Leute sind

Was war, was ist und was gewesen sein wird

Seit 1988 tritt Horst Evers mit seinen Geschichten auf. Nach den ersten öffentlichen Auftritten an der Freien Universität Berlin, gründet er 1990 mit 5 Freunden die Mutter aller Vorlesebühnen “Dr. Seltsams Frühschoppen”.

Was damals im Café des besetzten Hauses der Brunnenstrasse 7 begann, dauert bis heute an.

Seit dem Ausscheiden von Dr. Seltsam heißt die Veranstaltung einfach: Der Frühschoppen (mit Susanne Riedel, Hans Duschke, Hinark Husen, Andreas Scheffler und Jürgen Witte) und beginnt nach wie vor jeden Sonntag um 13.00 Uhr, mittlerweile im Schlot (Chausseestrasse 18, Berlin-Mitte).

Zusammen mit seinem Künstlerkollegen Benedikt Eichhorn erklärt er mit den Bezirkslieder Berlin, ein Sack voll Lieder, die eine Scheiß-Arbeit gemacht haben. Das Duo besingt Berlins Bezirke – und zwar alle und gastiert damit in unregelmäßigen Abständen auf den Bühnen der Hauptstadt.

Jahresrückblick

Seit 1996 stellen Horst Evers und Kollegen als „Jahresendzeitteam“ im Dezember und Januar den „Kabarettistischen Jahresrückblick“ mit riesigem Erfolg vor.

Ein Programm, in dem nochmals die absolut relevanten Themen des vergangenen Jahres in bisher nicht bekannter Deutlichkeit beleuchtet werden.

Die Top-Ereignisse aus Politik, Kultur, Sport und Gesellschaft werden auf die Bühne gebracht und in rasiermesserscharfen Textbeiträgen sowie in perfekt durchchoreografierten Gesangseinlagen akribisch abgearbeitet.

Wie immer ist die Gastgeberin des Abends: Kanzlerin Angela Merkel (Christoph Jungmann).

Der Jahresrückblick im Mehringhoftheater und im Schillertheater.